Unsere Geschichte

Am Sonntag, den 03.08.2014 startet der IS eine großangelegte Offensive um ca. zwei Uhr morgens gegen die nordirakische Stadt Sindschar  (Shingal). Wer den Kämpfern des sogenannten Islamischen Staats zum Opfer fällt, ist dem Tod geweiht. Zivilisten werden im Zuge einer ethnischen Säuberung in Massenexekutionen niedergestreckt, Frauen werden verschleppt, verkauft und versklavt. Kinder werden zu Soldaten herangezogen, müssen ihre Angehörigen teils selber ermorden. Wer dem IS entkommen kann, muss im Shingalgebirge bei 40 Grad im Schatten ohne Nahrung und Wasser ausharren, um sich ins weit entfernte Xhanke in Sicherheit zu bringen. Wer nicht verdurstet, fällt der Erschöpfung zum Opfer. Wer sich ins Flüchtlingscamp retten kann, wird schnell enttäuscht. Das Camp wurde mitten in der kargen Landschaft, weit aus den Augen der BürgerInnen und Regierung im Nirgendwo aus dem Sand der Wüste gestampft. Der Alltag ist geprägt von Beschäftigungslosigkeit. Die Menschen haben nach den traumatischen Erfahrungen jegliche Lebensfreude und -willen verloren. Der Überlebenskampf der Geflüchteten im Xhanke-Camp hält seit dem Tag des Überfalls an. Ihre natürlichen Feinde sind der Winter, der Sommer und die Armut. Die Menschen werden systematisch von Regierung und besser gestellten Zivilisten ausgegrenzt. Es sind unvorstellbare Szenen, die sich im 21. Jahrhundert in der Autonomen Region Kurdistan abspielen. Die Bilder schocken die Welt 2014 für eine kurze Zeit, aber die wenigstens handeln. Our Bridge ist seit Tag 1 im Xhanke-Camp und nimmt sich den Ärmsten, Schwächsten und Hilflosesten an.

Die Situation für die Kinder, die in den Kriegsgebieten zurückbleiben ist verheerend. Säuglinge und Kleinstkinder verlieren ihre Eltern und leben auf der Straße. Hier sind sie körperlicher und kommerzieller Ausbeutung und damit einhergehend dem Fortlauf des Armutskreislaufs hilflos ausgesetzt. Besonders Waisen, Witwen, Alleinstehende, Menschen mit Behinderung, Alte und Kranke sind in der Obhut des jungen Vereins. Die CampbewohnerInnen werden mühsam und nach besonderem Grad der Bedürftigkeit ausgewählt und ins Patenschaftsprogramm aufgenommen. Our Bridge e.V. hat sich diesen Schutzlosen angenommen und will Perspektiven aufzeigen. Mit der Erbauung eines der größten Waisenheime entsteht ein nachhaltiges Projekt, welches systematisch Benachteiligten wieder zu den Gewinnern der Gesellschaft machen will. Our Bridge e.V. schlägt eine Brücke. Sie verbindet Deutschland mit der Welt. Obdachlose mit einer Heimat. Kinder mit Bildung. Gemeinsam.

Ihre Spende geht an: Our Bridge

Wieviel möchten Sie spenden?
10 € 30 € 50 €
Möchten Sie regelmäßig spenden? Ich möchte: spenden
Wie oft möchten Sie diese Spende durchführen (inkl. dieser Spende) *
Vorname*
Nachname *
E-Mail *
Telefon
Adresse
Bemerkungen
Lädt...