Waisenhaus

 

Architektonische Gestaltung
Das Waisenheim ist weitläufig und insgesamt offen gestaltet. Es soll zum neuen Zuhause für bis zu 100 Menschen ohne festen Wohnsitz werden. Der Hauptfokus liegt auf die Unabhängigkeit des Gebäudes. Es gibt einen Lagerraum, einen abgeschotteten Spielplatz im Innenhof des Gebäudes, ein integriertes Büro, eine Großküche und mehrere Badezimmer. All dies ist unter einem Dach vereint, um das Waisenheim so unabhängig, wie möglich von äußeren Einflüssen zu machen.

In der ersten Etage befindet sich die Großküche mit Sitzplätzen für bis zu 100 Personen, um ein gemeinsames Verzehren der täglichen Mahlzeiten zu gewährleisten. Die Weite der Räumlichkeiten geben aber auch eine Erweiterung der Sitzplätze her. Im hauseigenen Lagerraum stehen den BewohnerInnen Sitzmöbel zur Verfügung, die beliebig auf- und abgebaut werden können. Die Kinder sollen lernen in der Gemeinschaft und mit Rücksichtnahme auf andere zu leben. Sie haben einen Mehrzweckraum zur Verfügung. Hier können Sie sowohl einen Begegnungs-, einen Hausaufgabenhilfe-, oder einen Feierraum draus machen. Mehrere Toiletten und Duschkabinen sind hier ebenfalls enthalten. Die Jugendlichen müssen nicht mehr längere Strecken zurücklegen, um sich zu duschen, sie haben fließendes Wasser, alles ist an die Kanalisation angeschlossen. Zu guter Letzt ist ein Krankenzimmer von hoher Relevanz. In einem sterilen, auf europäischen Standard angepassten, hauseigenen Krankenzimmer finden alle BewohnerInnen medizinische Versorgung. Das Vorhandensein eines Krankenzimmers gewährleistet eine schnelle, günstige und präventive Maßnahme vor Ort. Natürlich darf hier nur nach strengen Reglementierungen interagiert werden und es stellt nur eine Erste-Hilfe-Maßnahme dar.

Insgesamt folgt das gesamte Gebäude dem Konzept der Gleichheit in Form von identischen Zimmern. Das Gebäude folgt dem Prinzip der Funktionalität: Alle Zimmer sind so praktisch wie möglich gestaltet. Es hat das Prinzip der Partizipation inne: Die Menschen sollen so unabhängig und im Anschluss so emanzipiert, wie möglich leben bspw. durch eigene Krankenzimmer, Lagerräume und dem Anschluss an das Strom- und Wassernetz (Für lokale Verhältnisse keineswegs selbstverständlich). Und selbstverständlich folgt es dem wichtigsten Punkt: Es bietet Schutz, um ein neues Zuhause für (noch) mittellose Menschen zu werden.

 

Eröffnung des Waisenhauses

Bauphase | OurBridge Waisenhaus

Weitere Informationen zum Waisenhaus

Trailer Waisenhaus

 

Ihre Spende geht an: Our Bridge

Wieviel möchten Sie spenden?
10 € 30 € 50 €
Möchten Sie regelmäßig spenden? Ich möchte: spenden
Wie oft möchten Sie diese Spende durchführen (inkl. dieser Spende) *
Vorname*
Nachname *
E-Mail *
Telefon
Adresse
Bemerkungen
Lädt...